Warenkorb
Close Alternative Icon

Eau de Parfum, Eau de Toilette und Eau de Cologne. Was ist der Unterschied?

Arrow Thin Left Icon Arrow Thin Right Icon
Eau de Parfum, Eau de Toilette und Eau de Cologne. Was ist der Unterschied?
"

Wahrscheinlich sind Ihnen die Begriffe „Eau de Parfum“, „Eau de Toilette“ und „Eau de Cologne“ schon einmal begegnet. Aber was bedeutet es eigentlich und was ist der Unterschied? Warum ist das eine teurer als das andere und welches verdunstet am wenigsten schnell?

Der Unterschied zwischen diesen Varianten liegt in der Konzentration des Parfümöls im Parfüm. Hier sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten.

Eau de Cologne

Das Wort "Köln" ist der älteste Begriff für Parfüm. Es wurde verwendet, um eine Mischung aus Alkohol, Wasser und Parfümöl mit einem leichten und männlichen Duft zu bezeichnen. Das ist auch heute noch so, denn ein Cologne enthält nur 2 bis 5 Prozent Parfümöle. Dadurch entsteht ein sehr leichter und erfrischender Duft, der etwa 2 Stunden anhält. Da Parfümöl der teuerste Bestandteil eines Parfums ist, ist ein Eau de Cologne mit seiner geringen Konzentration oft die günstigste Variante.

Eau de Toilette

Dies verleiht Ihrem Erscheinungsbild eine leichte und erfrischende Note und ist nicht zu aufdringlich. Es ist eine relativ erschwingliche Option und kann mehrmals über den Tag verteilt auf verschiedene Körperteile aufgetragen werden. Eau de Toilette enthält zwischen 5 und 10 % Parfümöl und hält etwa 3 bis 4 Stunden.

Eau de Parfum

Dies ist ein intensiver und wahrnehmbarer Duft, der einen klaren Eindruck hinterlässt. Ein Eau de Parfum enthält 10 bis 20 Prozent Parfümöl und ist mindestens 5 Stunden spürbar. Am besten tragen Sie den Duft für eine langanhaltende Wirkung auf die hydratisierte Haut auf. Aufgrund der hohen Konzentration an Parfümöl ist ein Eau de Parfum oft die teuerste Variante. Da Sie relativ wenig davon verbrauchen müssen, lohnt sich die Investition.

Shop House of Formulas Eau de Parfum

"